Allgemeine Geschäftsbedingungen

See Sight Media GmbH

Lindnerstr. 5
D-27726 Worpswede

Telefon 04792-951443

Internet: www.seesightmedia.de
E-Mail: info@seesightmedia.de

 

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der See Sight Media GmbH. (nachfolgend SSM) und dem Besteller/Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die SSM nicht an, wenn die SSM nicht ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt hat.

Kunde/Besteller im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei der Bestellung von Artikeln und/oder Dienstleistungen im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt.

 

§ 2 Vertragsschluss

Die Leistungen und Angebote sowie die Preise der SSM sind freibleibend.

Die Kundenbestellung stellt ein verbindliches Angebot an die SSM zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die SSM behält sich eine Annahme dieses Angebotes vor.

Wenn der Kunde eine Bestellung bei der SSM aufgibt, schickt die SSM eine E-Mail als Bestellbestätigung, die den Eingang der Bestellung bestätigt und die Details auflistet. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern informiert darüber, dass die Bestellung bei der SSM eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die SSM das bestellte Produkt an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden in einer zweiten E-Mail mit anhängender Rechnung bestätigt. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung/ Rechnung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Stellt sich heraus, dass ein bestellter Artikel nicht verfügbar ist, behält die SSM sich den Rücktritt vom Vertrag vor. Der Kunde erhält unverzüglich darüber Nachricht (per Email) und etwaige vom Kunden bereits erbrachte Gegenleistungen werden umgehend erstattet.

 

§ 3 Lieferung

Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, erfolgt die Lieferung ab Lager der SSM an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

Die Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Artikels/einer Bestellung stellen lediglich voraussichtliche Angaben dar und keine verbindlichen oder garantierten Versand- oder Liefertermine.

Sollte die SSM bei der Bestellungsbearbeitung feststellen, dass die bestellte Artikel nicht verfügbar sind, erfolgt eine E-mail - Information.

SSM ist dann gegenüber dem Kunden zum Rücktritt berechtigt.

Dem Kunden wird ggf. ein alternativer Liefertermin bzw. ein Ersatzprodukt angeboten.

Mit der Übergabe der verkauften Sache(n) geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf den Käufer über.

Liegt ein Versendungskauf vor, geht mit der Übergabe der Sache an den Spediteur, Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person die Gefahr auf den Käufer über.
Auf Wunsch des Kunden kann eine Transportversicherung abgeschlossen werden. Die Kosten dafür trägt der Kunde.
Sämtliche Verpackungen werden nicht zurückgenommen und vom Kunden auf eigene Kosten entsorgt.

 

§ 4 Preise – Zahlungsbedingungen

Die angebotenen Preise auf den Internetseiten, dem Shop und den Angeboten verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 % sowie zuzüglich der Kosten für Verpackung und Versand.

Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 EUR.
Fälligkeit zur Zahlung unserer Forderungen ist sofort rein Netto Kasse ohne Abzug beim Erhalt der Ware, die auf der Rechnung ausgewiesen ist.

Zurückbehaltungs- oder Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

SSM behält sich vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsweisen nicht anzubieten.

Gegebenenfalls erfolgt bei Erstkunden und in Einzelfällen die Lieferung auf Vorkasse.

Ist der Kunde in Zahlungsverzug, ist SSM berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Ist SSM nachweislich ein höherer Verzugsschaden entstanden, hat SSM die Berechtigung für die Geltendmachung.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von SSM.

 

§ 6 Mängelhaftung

Alle in den Filmen und Programmen enthaltenen Inhalte, Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren/Produzenten nach bestem Wissen erstellt und von ihnen und der SSM mit größtmöglicher Sorgfalt überprüft. Gleichwohl sind inhaltliche Fehler nicht vollständig auszuschließen. Daher erfolgen alle Angaben ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der SSM oder der Autoren/Produzenten. Sie garantieren oder haften nicht für etwaige inhaltliche Unrichtigkeiten (Produkthaftungsausschluss).

Offensichtliche technische Mängel der Kaufsache muss der Kunde innerhalb von 14 Tagen ab Warenempfang schriftlich bei der SSM anzeigen, ansonsten ist ein Schadenersatz ausgeschlossen.

Das Abtreten der Ansprüche des Kunden ist ausgeschlossen.
Ist eine Nacherfüllung durch Ersatzlieferung erfolgt, muss der Kunde den zuerst gelieferten Artikel innerhalb von 14 Tagen an SSM im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zurückzusenden.

SSM behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.
Die Verjährungsfrist beträgt ein Jahr, gerechnet ab Lieferung.

 

§ 7 Gerichtsstand

Sollten sich aus dem Vertragsverhältnis Streitigkeiten ergeben, ist Klage bei dem für unseren Geschäftssitz zuständigen Gericht zu erheben.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.